Mittwoch, 19. Januar 2011

Vollmond

Nun bin ich nicht einer jener Menschen, die bei Vollmond nicht schlafen können, nein, BEI Vollmond schlafe ich wie ein Stein. Aber die zwei Nächte vorher, da kann es zu sonderbarem Schlafverhalten kommen. Also ultraspät ins Bett oder morgens um vier schon "ausgeschlafen". Um dann wie ein Zombie durch den Tag zu schlurfen...
Wenn der Mond dann in seiner schönsten Pfannkuchenpracht voll vom Himmel strahlt, dann schlafe ich. Wahrscheinlich einfach, weil ich etwas nachzuholen habe.
Mein Hund macht das Spiel auch mit. Sobald meine innere Uhr etwas aus dem Gleichgewicht gerät, zieht der Vierbeinige mit. (Was bei einem Dackel auf Laminat sehr nervig werden kann, falls Sie verstehen, was ich meine...)
Beantrage TEPPICH für das Wohnzimmer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen