Mittwoch, 12. Januar 2011

Ich bin nicht dick

Nein. Ich bin eigentlich überhaupt nicht dick. Ich habe nur ein dickes Fell. Gut, man kann vielleicht sogar sagen, ein sehr dickes Fell, und auch, dass es sich ziemlich über die Bauchregion spannt, mag etwas ungewöhnlich sein. Aber es ist wirklich nichts anderes, nur Fell.
Zur Zeit trage ich schwer an diesem Pelz. Er macht mich unendlich müde, weil er doch so warm ist, ich schwitze also schnell. Und das dickste Fell hat man im Winter. Da könnte man dann immer nur liegen, schlafen.
Wieso tut der Mensch das eigentlich nicht? Zumindest in unseren Breitengraden wäre es doch auf jeden Fall gerechtfertigt.
Herrjeh, wie ich mich nach dem Frühling sehne. Licht und Luft brauche ich, und wärmende Sonnenstrahlen, in die ich meine Zehen strecken kann, so ganz ohne Socken.
Tage wie der heutige sind sehr schwer und lang. Jetzt kuschel ich mich dennoch in mein dickes Fell und mache zumindest ein Mittagsschläfchen... wenn ich den Winterschlaf schon so gar nicht durchsetzen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen