Mittwoch, 25. Juni 2014

Ein bisschen sterben ist ja immer....

.... also gestorben ist niemand, *Entwarnung* aber ich ... ich krätze mal wieder rum. Nehme an, die Galle ists, die da zickt....
Ist doch nicht normal, dass man NUR weil man seine Tage hat plötzlich jedes Mal schlichtweg KRANK ist?
Entweder hab ich Kreislauf oder Herzinfarkt... irgendwas ist immer. Sehr nervig. Das stresst mich, das hält mich vom arbeiten ab, das macht mich unleidlich... bäh.
Pömpeltestmäßig gibt es momentan nichts neues zu berichten, der Pömpel hatte tagsüber "frei", denn ich musste die verschiedensten Arten von Stoffbinden, die ich in den letzten Tagen und Wochen produziert habe, ausprobieren... Tragetest! (Wenigstens EIN MAL war es richtig nützlich, dass ich immer so extrem stark blute...=) )
Übrigens: dieser Flüssigkeits- und BefindlichkeitsContent wird sehr bald wieder in den Hintergrund treten, ganz fest versprochen. Das hier wird kein Jammerblog. (soll kein Jammerblog werden)
Ach was.
Irgendwas ist ja immer ;)

Dienstag, 24. Juni 2014

Pömpel Tag 3 #mooncup

(big flood) - und ich meine wirklich BIG. Nach 7 Stunden brachte ich das Fass zum überlaufen 8-)
Mit Glück wirds über die Nacht "gut gehen", denn eigentlich ist die Blutung nachts weniger stark. Hoffe ich mal. Ansonsten alles gut. (und ich LIEBE die Stoffbinden. Erwähnte ich das bereits? ;) )

Kurz-Bericht, am Morgen:

(fump) ;)
Alles gut! Nix daneben, nicht mal ein winziges Tröpfchen. Menge: oho! ;)
Test läuft weiter...

Mooncup Pömpel Mens-Tasse

... Um auch mal in der Überschrift mit Schlagwörtern um mich zu schmeißen... *grins*
Das ungute Gefühl vom Morgen habe ich auf die 'vergessen'-Liste geschoben, jetzt zum Abend hin ging es mit der Blutung erst "so richtig los" (was ich schließlich dank Pömpel-Verwendung genau beobachten konnte).
Im Moment habe ich ein leichtes Krampfen im Bauch, aber es ist ohne Schmerztablette auszuhalten.
Direkt gespannt bin ich tatsaechlich auf die Menge, die sich am Morgen angesammelt haben wird. Zusaetzlich ausgestattet mit einer extra langen und speziell geformten StoffNachtBinde. Selbst geschneidert...und: das bequemste, was ich bisher an Binden getragen habe!!! Nie wieder diese schrecklichen Wegwerf-Dinger!!!!
(ich bin zyklisch... Ich darf(!!) gerade so viele Ausrufezeichen verwenden! ;)

Montag, 23. Juni 2014

Moment mal...

Jetzt: im schattigen Zimmer-zum-Garten. Horizontale. Die Ferien mit ihrem Trubel waren wohl etwas zu viel für mich...
Hausfrauen-Bonus: sich hinlegen können bevor es einen umschmeisst.
Also dann.... Kurze Auszeit!

Pömpel - Freude und Frust

Wie schon erwähnt: ist der Periodenpömpel eingeführt, spürt man nichts, rein gar nichts.
Jedoch heute morgen gestaltete sich das Entfernen schwierig. Scheinbar war er nachts etwas nach oben "gewandert" und das Vakuum tat, was es verspricht: es _hielt_!
Nun hatte ich ja schon wirklich viele Videos gesehen und verfiel auch erst mal NICHT in Panik...
Im Laufe der zahlreichen Versuche wurde ich allerdings zunehmend ungeduldiger und wütend... Auf meinen Körperbau, auf den Pömpel an sich, dass ich den Stiel vielleicht doch um eine Rille zu viel gekürzt habe, auf meine Experimentierfreudigkeit... Der Cup ließ sich einfach nicht fassen...
Aber zum Glück bin ich noch halbwegs gelenkig und im Eifer des Gefechts wurde ich auch weniger zimperlich zu mir selbst. (so bin ich halt mal). Ich dachte auch kurz mal: wenn der RAUS ist... (bleibt er das auch...)
Aber: Nee nee. Soooo schnell lasse ich mich doch nicht entmutigen!! Nach drei Entbindungen sollte ich noch wissen, was ein Frauenkörper alles wegstecken kann. Und diese Erfahrung war gaaaanz sicher nicht die schlimmste....
Jetzt sind Cup und ich mal für ein paar Stunden in getrennten Räumen (tschakka! Hab ihn dann doch noch erwischt!).
Aber nach der gewissen Erholungsphase teste ich weiter. Beschlossen.

Samstag, 21. Juni 2014

Pömpel-Time!

Heute starte ich den Perioden-Pömpel-Test (mooncup).
In Kombination mit plastikfreien, selbst geschneiderten *protz* Stoffbinden.
Das erste Einführen sowie das entfernen hat geklappt. Tragekomfort nicht schlecht, will heißen: man merkt den Mooncup NICHT.
Nur den Stem muss ich noch haargenau für mich anpassen. (Jetzt gehts echt los... Ich habe mir so viele englische Videos angeschaut, dass mir die deutsche Bezeichnung für den Stem nicht einfällt...!)
*schulterzuck....* so what... ;)

Freitag, 20. Juni 2014

Mantra

Auch diese Ferien werden vorübergehen...sind es ja schon fast...
JETZT lohnt sich Aufregen auch nicht mehr...
#Wartestellung

Samstag, 7. Juni 2014

Verheiratet-er

Was gibt es daran eigentlich nicht zu verstehen, dass man als Frau verheirateter ist als als Mann??
(vielleicht sollten gewisse Spezies Mensch mal tiefgründig darüber nachdenken)
Langsam werde ich aggressiv. Ob das nur am Wetter liegt??

Freitag, 6. Juni 2014

Deutsche Sprache....

Bei der Simulation eines Zugunglücks (Übung für diverse Rettungskräfte) wurde auch eine Trichine eingesetzt.
Sagte der Mann.
Wegen des verständnislosen Blickes meinerseits (habe ich Akustikprobleme?) meinte er - leicht von oben herab - "Du wirst doch wohl wissen, was eine Trichine ist!?"
---- Ein Parasit, der im Schweinefleisch vorkommt?? WAS hilft so ein Ding bei einer Zugrettung??
Draisine meinte er, der Mann...
Draisine.
Muuuuuaaahahahahaha!! :D

Donnerstag, 5. Juni 2014

Bett-Geflüster

Die Bald-Pubertante sagt zur Bettzeit: "Ich maaaag nicht ins Bett"
Mutter und Hausfrau: "Dabei ist es im Bett soooo schöööön und gemütlich...!"
BP: "Dann gehst Du für mich ins Bett und ich bleibe auf :)"
MuHf: "Ja, und dann gehe ich morgen in die Schule und DU machst den Haushalt. ICH tu mich leicht in der Schule, ich kann das schon alles. Aber DU wirst bald verzweifeln bei der Hausarbeit."
BP: "Nein. Ich lege mich auf die faule Haut und mache es danach wie Du und sage Pubertaaaaaant mach diesen Dienst und Bald-Pubertanteeeee mach jenen...."

MuHf: *entsetzt*

Zur Rettung der Bald-Pubertante: Sie hat zugegeben, dass das ein SCHERZ war, und sie weiß, warum es hier Dienste gibt, für die der Nachwuchs zuständig ist.
 Puh. Aber grade noch mal die Kurve gekriegt.... ;)

Was tätet ihr denn ohne mich....

... Sollte man Pubertant 2.0 nur fragen, wenn man dessen Antwort auch ganz bestimmt verkraften kann.
Sie lautete:
"Ohne Dich? Das wäre die Hölle ohne Teufel"

------------------
Ende der Durchsage °__°