Mittwoch, 26. Januar 2011

Mittwoch ist Badezimmertag

Und das sind die Momente, in denen ich mich freue, dass unser Bad so winzig ist. Es ist überschaubar und ich bekomme es auch fertig. Was sehr sehr unschön ist und bleibt, ist die Tatsache, dass in diesem Haushalt einige Mitbewohner ganz offentsichtlich in purer Absicht das Bad verwüsten (Klopapierrollen auf den Boden, Spiegel vollspritzen, Zahnpastasteine im Waschbecken hinterlassen etc.)
Gestern hatte ich mir einen wundervollen Arbeitsplan geschrieben, den ich nach und nach abhakte, um in der Struktur zu bleiben ;)
Heute verdonnert uns die Ordnungshüterin zusätzlich zu 30 Minuten Papier-sortieren, ha, eine meiner leichtesten Übungen und auch schweigend/mit schmerzenden Nebenhöhlen bzw. Zahnleisten zu bewältigen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen