Freitag, 11. März 2011

die Lindenstraße...

... und ihre Wiederholungen...
Im zarten Alter von vielleicht 13 oder 14 Jahren, da startete sie, DIE Serie.
Als Kind identifiziert man sich ja ganz gerne mit den gespielten Personen, ich konnte mich nicht recht eintscheiden, denn Beimers Marion (die den damals zuckersüßen Vasily rumschleifte) passte ebenso wenig für mich wie Schildknechts rotzfreche Göre Tanja oder die lispelnde Beate Flöter.
Aber immerhin, die Altersgruppe war ja festgelegt, man konnte sich prima hineindenken.
Nun gibt es ja Wiederholungen der Staffel, from the very beginning, die werden selbstverständlich nach Möglichkeit regelmäßig geschaut, mit dem gewissen HACH-Effekt.
Und plötzlich stelle ich fest: ich kann mich auf einmal mit der unglücklich im Ehedasein  verweilenden Henny Schildknecht identifizieren! War sie damals eher die Gruppe im-Alter-der-Mutter, versteht man ihre Sorgen und Ängste auf einmal, kann nachfühlen...
Schluck.
Doch damit nicht genug: Mit Argusaugen lauere ich auf die ersten Anzeichen des Klimakteriums bei Berta Griese, war sie nun schon tablettensüchtig oder kommt es erst noch? (Zur Erinnerung: in den aktuellen Folgen ist es die damals noch sehr taufrische Gabi SkabowskiZimmermannZenker, die klimakterisiert... und die Hitzewallungen sind mir zumindest teilweise nicht mehr ganz unbekannt)
Trugen wir in den Anfangsfolgen traurig Joschi und Philo Bennarsch zu Grabe, folgten unweigerlich in späteren Jahren meine geliebte Else Kling, die ihren Ausstieg wirklich meisterlich und lebenecht, pardon, lebendsendeecht, in der Serie spielte. (Um später als Elster aufzutauchen, welch Wort- und Schauspiel...)
Erschreckend ebenfalls, wie der früher von den Frauen heiß begehrte Andy Zenker plötzlich zusammengefaltet wirkt, Hajo Scholz kümmert sich liebevoll um seine verwirrte Mutter, was aber nicht davon ablenkt, dass auch er durchaus nicht mehr der Jüngste ist...
Nicht nur die Schauspieler sind alt geworden. Auch wir Zuschauer. Eine Serie, wie das echte Leben.
Ein Hoch auf die Lindenstraße!!! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen