Dienstag, 19. Februar 2013

Ja nöö! Sooo schlimm ist es dann auch wieder nicht!

Natürlich hatte ich von einer Null Bock Phase geschrieben, vorher... vorhin.
Aaaaaber. Deshalb müssen noch lange nicht jene Zeugen bei mir klingeln, nö!
Misstrauisch wie ich glücklicherweise manchmal bin, öffnete ich nicht einfach die Tür, als es klingelte, sondern nur men "Shop-Fenster", das -ähnlich wie bei Drive-In's- nur meinen Kopf und einen Teil des Oberkörpers sichtbar und das Hundgebell vernehmen lässt, für Besucher, die es nicht besser wissen und vormittags (!) bei mir klingeln. Frechheit.
Und so bogen sich zwei weiß be-häkel-mützte Damen fortgeschritteneren Alters (fast immer sind es ein Männlein und ein Weiblein, sonst, kurioserweise) um die Ecke und starrten durch mein Fenster: "Praktisch!"
Weiß ich! Eben deshalb!
"Ja bitte??" motzte ich, das Fenster schon wieder in der Hand zum zumachen.
"Wir möchten eben fragen ob Sie etwas Zeit haben."
Ha! Die lesen mein Blog! Voll erwischt!
"Worum geht's denn?" frage ich noch, schei*freundlich, dabei weiß ich es ja wohl...
"Wir möchten mit den Menschen sprechen, ob sie denn gerne mal in ein altes Buch schauen. Die Bibel nämlich."
Wisst ihr was, ihr weißbemützten? "Ach nein danke, da schaue ich genug rein!" und "Trotzdem noch einen schönen Tag!" höre ich, als ich das Fensterchen hübsch verschließe.
"Ihnen auch!!!" schei*freundliche ich weiter und beobachte die Damen, wie sie ein Stück weiter an einem mitten auf der Straße geparkten LKW fast scheitern, denn einen Gehsteig haben wir hier nicht, und mit den Röckchen über den Jägerzaun.....?
Und erst da fällt es mir ein! Ich habe es vergessen, wieder vergessen!! Dass ich die Damen gefragt hätte, ob sie nicht alternativ Sockenwolle kaufen möchten!!! Das hatte ich mir doch vorgenommen!! Mensch....
(zur Erklärung.... es wurde bekannt, dass bestimmte Blogger  Klingelmenschen mit den Worten: "Ich koche Sockenwolle! Möchten Sie mitessen?" vor einiger Zeit aufs Ärgste verschreckt haben sollen.)
Das wollte ich doch mal ausprobieren!! :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen