Mittwoch, 29. Februar 2012

die Sache mit dem Namen...

...und warum dieser Blog entstanden ist.
Jahaaaa, es gibt da noch meinen anderen Blog, den ich seit vielen Jahren führe und in dem ich auch viele Leser habe.
Im Laufe der Zeit wurde der Spagat zwischen Themenblog und Allerwelts- und Gefühlsblog aber so groß, dass ich das Gefühl hatte, dass weder die eine Seite noch die andere so richtig zu ihrem Recht kam. Und dass viele Besucher wohl bei zumindest einer Hälfte schnell weiterscrollten oder wegklickten. Das ist ja nun nicht der Sinn der "Sache", also zog ich samt meinen Gefühlen und Geschichten um und gründete die "kurze Auszeit". Dies ist nun durchaus ein treffender Blogname, denn sowohl beim Schreiben als auch beim Lesen soll man sich ja eine solche nehmen.... aber: wie nenne ich mich als Schreiberin nun?
Ideen, irgendjemand? Hilfe. (wie wärs mit Hilde.... weil ich mich gerade vertippt habe... ?)

Kommentare:

  1. Nee, Hilde ist abgelehnt, aber einen besseren Vorschlag habe ich auch nicht ... später vielleicht.

    Ich überlege ja auch schon ganz lange, ob ich mich spalten sollte ... eben aus den oben genannten Gründen. Aber irgendwie kann ich das nicht. Ich bin doch ein Ganzes ... also jedenfalls sollte ich das sein ... ach, schwierig ...

    Name ist mir immer noch keiner eingafallen? Auch schwierig ... alles schwierig.

    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  2. Ich dachts mir gleich, dass Hilde nix ist... ;)
    Ich stelle natürlich wieder mal viel zu hohe Erwartungen an mich selber bzw. den *ultimativen* Namen...
    Vielleicht ganz einfach *Frau Müller*? Also _der_ gefällt mir jetzt entschieden und weitaus besser.... *grübel*

    k.A. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Doch, Frau Müller ist gut. Würde auch zum Namen vom anderen Blog passen :-)

    Liebe Grüße,
    Ruthy

    AntwortenLöschen
  4. Find ich gut, dass Du das auch so siehst Ruthy :):)

    LG Frau Müller

    AntwortenLöschen