Donnerstag, 28. April 2011

ruhig hier......

... gell? Erst die Bronchitis, die mich mal eben lahm legte, dazu Osterferien und jetzt eine feine Entzündung der Nieren und so...
Nach fast zwei Wochen Dauerschlappheit und ich-kann-jetzt-nicht mehr entschied ich mich heute für den Arzt. Hoffnungsvoll rufe ich dort an, schon kurz nach halb acht, erzähle von Fieber und Nieren.
"Ach, Frau Auszeit, können Sie so in ner halben Stunde oder Stunde noch mal anrufen? Unsere Computer sind nämlich aus...." Öhmmmmm.... jaaaa.... kann ich..... ich wollte aber eigentlich nicht Computer spielen sondern von einem Doc angeschaut werden, ähem...
Mein Männlein denkt genauso und sagt: "ausnutzen, vielleicht kommst ja gleich schneller dran als normal"
Die Sprechstundenhilfe (oder halt diese Rezeptions... öhm.... dame) hat Blätter. Feine bunte leere Blätter.
Ziemlich überfordert wirkt sie und das ist mir sooooooooooooooooo egal...
Sie macht mich erst mal um 20 Jahre älter. Halloooo? Seh ich aus wie sechzig???
Nach der üblichen Becherle-Prozedur kurz ins Wartezimmer, dann auf die linke Holzbank vorm Sprechzimmer (komische Sitten sind das neuerdings...), dann rein zur Frau Doc. ICH sage ihr was mir fehlt und was ich m.E. vielleicht brauche. Sie lächelt sehr sehr freundlich und meint :"ja. Das würde ich auch sagen, bei Ihren Werten" Stimmt ja, da stehen Zahlen auf einem weiteren Zettel :).
Prima, wäre ich doch Doc geworden.... Nur mit dem Rezept, ja wie machen wir das denn nun?
Ich seufze unmerklich in mich hinein. Kein Computer... In zwei Stunden könnte es machbar sein. Das Rezept kann jemand für mich abholen. DANKE! Ein Glück, dass Ferien sind.
Achso, die Krankmeldung... Ich kann Frau Doc beruhigen: ich bin zuhause, ich brauche keine ;)
Aber ich bin hiermit krank geschrieben. Bett. Juhei. Und den Zahnarzttermin heute abend hat mein MANN persönlich abgesagt... (Wortlaut: diesmal ist sie wirklich krank...)
*kreisch*!

1 Kommentar:

  1. Das klingt ja wie ein Schauermärchen. Mal schauen, wann Untersuchungen ganz von Computern übernommen werden. Bleibt dann nur zu hoffen,dass diese niemals ausfallen.

    Gute Besserung wünsch ich von Mensch zu Mensch

    GLG Ines

    AntwortenLöschen