Freitag, 20. Januar 2012

things can change...

NIEMALS hätte ich gedacht, dass ich sowas einmal machen würde, dennoch habe ich es heute getan: Ich habe Schlemmerfisch à la Bordelaise OHNE die leckere "Soße" und den angebackenen Rand im Schälchen gegessen.
Also nur das Filet rausgehoben, mit Naturreis und viiiieeeeel gemischtem Salat verspeist. Und obwohl die Portion schön und groß war, gabs nochmal einen Nachschlag aus Reis und Grünzeug. Die früher ausgeschlabberten Reste wurden an die jüngeren Familienmitglieder überlassen, die sich ihrer auch dankend annahmen ;)
Endlich mal wieder so richtig satt, und es hält bis jetzt, kurz vor acht vor....
Sollte noch mal Hunger auftauchen gibts noch ein halbes Pfund Magerquark mit etwas Apfelsaft (für den Geschmack und zum cremiger machen).
Meine Gesundheit ist schon bald ansteckend... wolle wette? ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen