Freitag, 13. April 2012

mein Mann hat 'ne App...

Eine App fürs iphone. Damit überwacht er nachts neuerdings seinen Schlaf. Die App zeichnet auf, ob und wann er nachts Geräusche macht. Und die Geräusche zeichnet sie auch auf *smile*.
317 sagte die App. Dreihundertsiebzehn Geräusche macht der Mann in der Nacht!!
(und fraaaagen Sie nicht....)
Die Notwendigkeit eines eigenen Schlafgemachs für Frau Müller scheint nun wirklich mehr als deutlich zu sein.
Was leider nicht gleichzeitig bedeutet, dass es machbar wäre.
Mir ist immer noch nicht eingefallen, wie dieses Problem zu lösen ist. (Vielleicht sollte ich die Nächte nicht auf dem Sofa, sondern neben dem Ehegesponst verbringen. Könnte 317 Möglichkeiten zum Nachdenken ergeben.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen