Sonntag, 3. Mai 2015

Beschissen. Gottverdammte A****kack*!!!!!

Ich dachte, das mit dem nichts-essen-können wäre Gerede. Einbildung von viel zu weichen Sensibelchen, stummer Schrei nach Aufmerksamkeit. Haha. Seit drei Tagen ist das anders. Nicht essen als Überlebensmöglichkeit. Und kein Hungergefühl. Sogar das trinken muss ich mir jetzt in Erinnerung rufen, es mir befehlen. 
Eine Krise, eine Ausnahmesituation in meinem Leben. Vielleicht ein Wendepunkt.
Angst. Nicht die übliche, die bekannte, die irreale.
Richtige Angst. Das falsche zu tun. 
Doch noch zu scheitern. Oder das Scheitern nicht verhindern können zu haben.
Verzweifeltes Festklammern. Und doch....! Große schreckliche Leere. 
Endlos traurig und wütend zugleich. Auf mich ... Und doch nicht auf mich.
Ich bin ratlos. 
Ich will nicht zugrunde gehen.
Endlose Nacht vor mir. Sehnsucht nach Dunkelheit und Ruhe.
Wer soll mir helfen können? Wo ist mein Gesicht, das ich wahren will?
Wie soll ich schützen, was mein ICH ausmacht?
Allein. 
Sehnsucht nach dem Alleinsein.
Boden unter den Füßen weg. Scherben. 
Auf den Scherben getanzt. 
Ich hatte so viel Angst DAVOR. 
Ich will das nicht.

:-((

Kommentare:

  1. Woher weißt du wie ich mich seit Wochen fühle :-( Was auch immer es bei dir ist: Kopf hoch und auf in den Kampf!

    AntwortenLöschen
  2. Momentan ist es auch bei mir extrem schlimm...
    Die Grube ist tief und sehr dunkel... ( in ein "Loch" passe ich nicht mehr)
    Habe eine imaginäre Leiter, wo ich mich nun auf der unteren Sprosse befinde um hoch zu klettern...
    Schaffe dir auch eine an... denke an etwas, das dir Freude machen könnte,...
    nimm dir das vor und plane...
    Meine Sprosse ist nun demnächst mit der Enkelin ein Besuch auf gut Aiderbichl... "Tiere sind die besseren Menschen" für mich.
    Sie nehmen dich, wie du bist und ohne Wertung ...
    alles Liebe und Gute, auch wenn wir uns nicht kennen...
    wir müssen zusammenhalten, denn depressionen werden immer noch nicht anerkannt in der Gesellschaft...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch für mich Luzie: Tiere sind die besseren Menschen.
      Die Idee mit der Leiter ist gut. Ich werde mir eine anlegen.
      Danke für Deine Worte!

      Löschen