Donnerstag, 8. März 2018

Ach sooooo....!

"Kleiner Hund!" sagt das Pubertier... "du DARFST nicht ZIEHEN!"
Beim Spazierengehen, meint es, das Pubertier. Denn dort war es soeben, mit beiden Hunden, dem alten und dem kleinen.
"Kleiner HUND! Du DARFST NICHT ziehen! Kleiner Hund!! Hörst du mir überhaupt zu?"
...
dann ist es kurz still. Und das Pubertier sagt: "Du darfst NICHT ZIEHEN!".
Ich sehe aus dem Zimmer, in den Gang. Dort sitzt das Pubertier auf dem Boden. Es hat sich die Kuschel-Ente des kleinen Hundes auf den Kopf aufgesetzt.
"Er versteht das nicht...!" erkläre ich dem Pubertier. "Worte versteht er jetzt nicht..."
Das Pubertier grinst: "Aber jetzt sieht er mich wenigstens an..."

Ach sooo....!!! Ich verstehe jetzt den Zusammenhang. Denn genau so ist es doch, wenn ich als Mutter meinem Pubertier etwas vermitteln will. Es VERSTEHT jetzt die Worte nicht. Und wahrscheinlich setze ich mir immer diese imaginäre KuschelPlüschEnte auf den Kopf. Damit es mich wenigstens ansieht... und ich dachte, es hört zu....

Nein, jetzt wird mir einiges klar.

Man kann sehr viel von Tieren lernen :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen