Donnerstag, 22. Mai 2014

Spaß mit dem Telefon!

Ich habe ES getan und ich schäme mich üüüüberhaupt nicht!
Beim ungebetenen Anruf einer Versicherung (ich sage nur: Felicitas-Kunden *grr*) habe ich einfach aufgehört mit der Dame am anderen Ende zu reden und statt dessen das Telefon in Richtung des Welli-Käfigs gehalten :)
Die geschwätzigen Freunde  machten kräftig Radau, und sie quatschten auch, nur die Dame konnte es wohl nicht verstehen. In immer länger werdenden Abständen hörte man ein verwundertes: "Frau Müller??" ---------- "Frau Müller......??"
Nach ca. 10-12 maligem Nachfragen legte sie auf. :)

Wenige Minuten später klingelte das Telefon erneut, diesmal war die Nummer "unbekannt"
Pöh, dachte ich mir, tatsächlich die Versicherungstante nochmal, sehr schlau, das mit der Rufnummernunterdrückung. Also setzte ich meine liebliche Kleinkinderstimme auf und flööötete in den Hörer: "Halloooo?"
"Hallooo...." tönte es geflötet und freundlich-leise zurück, "Ist der Pubertant 2.0 schon zu Hause?"
Mist! Das war die Mesnerin, die auf Kohlen sitzt, weil sie den Pubertanten dringend zum ministrieren braucht ...*pruuuuust*
Ich spielte das freundliche kleine Kind natürlich einfach weiter, und deshalb entstand auch kein weiterer Schaden :-)
(bleibt zu hoffen, dass der Pubertant nicht gefragt wird, was für ein entzückendes Kind denn daheim ans Telefon geht *griiins* )
Noch jemand zu Späßen aufgelegt? Bin heute zu weiteren Schandtaten bereit! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen